Posts

Bild
Aus dem Band Gott ist ein Kind



Odin, ein Krieger kommt!

* Ich werde reiten auf Odin’s Pferd, begleitet von seinen Raben. Werd’ sein gerüstet mit meinem Schwert; - werd’ den Ger auch mit mir haben! * Ich bin ein Germane und Krieger und freue mich schon auf’s Gefecht. Wenn wieder wir bleiben die Sieger, so wird’s dem Feind ergehen schlecht! * Aus ihren Schädeln wir dann trinken gar süßen Met und starkes Bier. Jungfrau’n vor Freude werden winken, wenn wieder heimgekommen wir. * Ein Feuer werden wir entfachen; besingen uns’re Heldentat. Wir werden trinken – werden lachen; - wie Odin selbst es einstens tat! * Doch eines Tag’s ich werd’ verlieren den Kampf – doch werd nicht traurig sein. Ich werd’ dann kehr’n mit Odin’s Tieren an seiner Siegestafel ein. * Ich werd’ dann reiten auf Odin’s Pferd, begleitet von seinen Raben. Ich werde fühlen mich unbeschwert; - teil an Odin’s Runde haben. * Die alten Freunde treff’ dann wieder, welch’ gefallen wie ich im Streit. Werden singen die alten Lieder; - zum Trinken immer sein bereit! * De…
Bild
Ich wünsche einen Guten Morgen und einen nicht zu heißen Tag!
Bild
Ich wünsche einen Guten Morgen und möchte auf meinen Youtube-Kanal hinweisen, auf welchem Sie nunmehr auch Online-Lesungen meiner Werke finden werden. Momentan sind zwei Lesungen aus meiner Vers-Erzählung 'Götterspiel' online. Hier die Links:
Teil 1: https://youtu.be/hppJhXzkdzo
Teil 2: https://youtu.be/opTQqh8Xgbg
Keine Furcht, Sie müssen für die Dauer der Lesungen nicht mich anschauen, sondern sehen Natur-Videos und Bilder aus dem Berchtesgadener Land.

Bild
Einen recht schönen Guten Morgen und einen angenehmen Tag wünsche ich.
Bild
Ich wünsche einen Guten Morgen und allen Beschäftigten eine stressfreie Arbeitswoche.
Bild
Leseprobe aus der 'Autobiografie eines Terroristen - Des Teufels Hand'
Fortsetzung...
Jener traf ein und nahm mich mit einem alten Schwarzweiß-Fotoapparat auf. Er versprach Gautam die Fotos für den nächsten Morgen. Bis zum Nachmittag des nächsten Tages sollte dann auch der Pass fertig sein zur Unterschrift.
Mein neuer, indischer, Name wäre dann `Ashok Kumar ́, geboren in Raipur, Madhya–Pradesh. Auf eben diesen Namen war auch die Rations-Karte ausgeschrieben, welche indessen kein Photo benötigte. - Zwei weitere Tage blieben wir in jenem Dorf, welches nicht allzu weit der Grenze des Landes lag, in welches uns zu begeben wir nun im Begriff waren.
- Die bewusste Grenze war erreicht; es war der 21. Oktober 1978; keinerlei Probleme mit meinem neuen, indischen Pass. Mit einem holprigen Bus ging die Fahrt weiter; danach ein leichter Tagesmarsch zu Fuß. Das sogenannte `Camp ́ bestand aus drei großen Zelten und war Unterkunft für weniger als sechzig Personen.
In den nächsten sechs Monaten soll…
Bild
Einen Guten Morgen wünsche ich und kündige Ihnen den zweiten Teil der Leseprobe aus des 'Teufels Hand' an, der im Lauf des Vormittags folgen wird.